Schlagwort-Archive: Ethikrat

Pro & Contra Corona-Impfpflicht

Interview mit Susanne Schreiber zur  Stellungnahme des Ethikrates

Im Februar 2021 war der Deutsche Ethikrat zu dem Schluss gekommen, eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona sei weder notwendig noch ethisch vertretbar. In der aktuellen Stellungnahme vom 22. Dezember 2021 revidieren die Mitglieder ihre Meinung und sprechen sich mehrheitlich für eine allgemeine Impfpflicht aus. Was gab den Ausschlag für diese Kehrtwende? Was spricht aus Sicht der Expert*innen für eine Ausweitung der Impfpflicht und was dagegen? Und was müsste bei der praktischen Umsetzung der Empfehlungen beachtet werden? Darüber habe ich im Dlf mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Ethikrates gesprochen, Prof. Susanne Schreiber von der Berliner Humboldt-Universität.

Oberste Priorität hat es Susanne Schreiber zufolge, die Überlastung der Intensivstationen zu verhindern: „Wir wollen nicht in eine Triage-Situation kommen.“ Neben Lockdowns – mit ihren schweren gesellschaftlichen Nebenwirkungen – sei eine Erhöhung der Impfquote dafür entscheidend. Sofern es kein milderes Mittel gebe, um zu erreichen, dass sich mehr Menschen impfen lassen, könne eine allgemeine Impfpflicht sinnvoll sein.

Pro & Contra Corona-Impfpflicht weiterlesen