Schlagwort-Archive: Forschungspolitik

Forschungstrends 2018: Fraunhofer-Präsident Reimund Neugebauer im Gespräch

Im Jahr 2017 waren bei der Fraunhofer-Gesellschaft von 103 Institutsleitern gerade mal fünf Frauen. „Damit bin ich absolut nicht zufrieden“, sagte Fraunhofer-Präsident Prof. Reimund Neugebauer im Dlf-Interview. Der studierte Maschinenbauer und langjährige Automobilingenieur ließ deshalb ein millionenschweres Förderprogramm auflegen, um vermehrt Frauen in Führungspositionen zu bringen. Zum Einstieg des Gesprächs über die ‚Forschungstrends 2018‘ blickte er aber zunächst zurück auf die größten Erfolge der Fraunhofer-Gesellschaft im vergangenen Jahr, die an 72 Forschungsinstituten rund 25.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Forschungstrends 2018: Max-Planck-Präsident Martin Stratmann im Gespräch

84 Forschungsinstitute, 1,63 Milliarden Euro Jahresbudget, 23.000 Mitarbeiter – davon 14.000 im wissenschaftlichen Bereich: Das sind die Eckdaten der Max-Planck-Gesellschaft, deren Präsident der Materialwissenschaftler Prof. Martin Stratmann ist. Für die Dlf-Sendereihe ‚Forschungstrends 2018‘ habe ich mit ihm zum Jahresauftakt über die großen forschungspolitischen Linien für 2018 gesprochen. Zum Einstieg wollte ich aber zunächst wissen: Was waren 2017 die größten Erfolge der MPG?