Schlagwort-Archive: Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Ottmar Edenhofer zieht Bilanz der Weltklimakonferenz #COP26

„Wir brauchen jetzt Geschwindigkeit“

Prof. Ottmar Edenhofer ist der Chefökonom des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung. Nach Abschluss des Weltklimagipfels #COP26 in Glasgow habe ich ihn im Deutschlandfunk nach seiner persönlichen Bilanz der Verhandlungen gefragt.

Er sagt, die #COP26 sei von Anfang an mit großen Erwartungen überfrachtet worden.  Das habe der Konferenz nicht gut getan, weil sie den klimapolitischen Durchbruch, den viele erwartet haben, gar nicht liefern konnte.

„Misst man das Ergebnis der COP26 an den realistischen Erwartungen, war es einigermaßen zufriedenstellend.“

Ottmar Edenhofer zieht Bilanz der Weltklimakonferenz #COP26 weiterlesen