Schlagwort-Archive: Rolf Dobelli

Die Kunst des digitalen Lebens

Wie Sie auf News verzichten und die Informationsflut meistern
Sachbuch von Rolf Dobelli (Piper-Verlag 2019)

Rezension vom 20.10.2019

Die bisherigen Sachbücher des Schweizer Bestseller-Autoren Rolf Dobelli (‚Die Kunst des klaren Denkens‘, ‚Die Kunst des guten Lebens‘) waren Kurz-Anleitungen für ein erfolgreicheres und erfüllteres Leben. Sein neuestes Werk ist vor allem eines: Eine Abrechnung mit der globalen Nachrichtenindustrie. Denn Rolf Dobelli ist überzeugt: Der News-Strom, mit dem Nachrichtensender, Onlineportale und Social-Media-Plattformen täglich die Gehirne der Menschen überfluten, bringt uns alle um den Verstand.

„Die News-Industrie ist der Blinddarm einer Gesellschaft – permanent entzündet, aber ohne Funktion. Am besten, man schneidet in weg“, schreibt der Autor. Und weil das nicht so einfach ist, gebe es für jeden Einzelnen von uns eigentlich nur einen Weg, wieder einen klaren Kopf zu bekommen: Die radikale Abstinenz von News und Nachrichten-Häppchen. Warum dieser Verzicht erstrebenswert ist und wie man sie Schritt für Schritt erreichen kann, erklärt Rolf Dobelli in 35 kurzen Kapiteln bemerkenswert anschaulich und einprägsam.  Die Kunst des digitalen Lebens weiterlesen

Die Kunst des guten Lebens

Die Kunst des guten Lebens
52 überraschende Wege zum Glück
Sachbuch von Rolf Dobelli (Piper-Verlag 2017)

Rezension vom 10. Dezember 2017

An Ratgebern, wie ein glückliches Leben gelingen kann, herrscht in den Regalen der Buchläden kein Mangel. Doch kaum einer hält, was der Klappentext verspricht. Entweder sind die vermeintlichen Weisheiten Allgemeinplätze, die im Alltag wenig weiter helfen. Oder die konkreten Tipps sind nur für eine sehr begrenzte Zielgruppe relevant, plausibel und tatsächlich umsetzbar. Der Schweizer Bestsellerautor Rolf Dobelli umschifft diese Fallstricke gekonnt. In seinem neuen Sachbuch „Die Kunst des guten Lebens“ schildert er Strategien, um in allen Lebenslagen den Blick fürs Wesentliche zu schärfen. In unterhaltsamen und oft sehr persönlichen Geschichten, führt er dem Leser vor Augen, dass es eigentlich nur eines gibt, was Menschen daran hindert, ein gutes Leben zu führen: Ihre Gedanken, Gefühle und Einstellungen zu den Dingen, die ihnen täglich wiederfahren. Die Kunst des guten Lebens weiterlesen